Richtiger Umgang mit Ihrer Trinkwasserinstallation

Unser Trinkwasser liefern wir nach den Anforderungen der Trinkwasserverordnung in stets streng kontrollierter Qualität zu Ihnen nach Hause. Damit Sie es dort unbedenklich genießen können, ist Ihrerseits auf einen richtigen Umgang mit der heimischen Trinkwasser-Installation zu achten.

Stetiger Wasseraustausch

Eine Stagnation des Trinkwassers über einen längeren Zeitraum sollte wenn möglich weitestgehend vermieden werden damit sich keine Werkstoffe der Trinkwasserinstallation lösen und somit gegebenenfalls zu einer Anreicherung von Bakterien führen können. So wird allgemein empfohlen morgens vor dem Gebrauch bzw. nach 4 Stunden ohne Nutzung das Trinkwasser ablaufen zu lassen bis es gleichbleibend kühl ist.

Sollte über einen längeren Zeitraum keine Wasserentnahme stattfinden (z.B. aufgrund eines Urlaubs), sollten alle Wasserhähne und sonstige Entnahmestellen für ca. 5 Minuten geöffnet werden.

Bei einer vorhersehbaren Nicht-Nutzung der Trinkwasserinstallation von mehr als 4 Wochen gilt es, weitere vorsorgliche Maßnahmen wahrzunehmen. Weitere Informationen hierzu finden Sie im Informationsflyer des DVGW.

Arbeiten an der Trinkwasser-Installation

Die Verantwortung für den ordnungsgemäßen Betrieb der eigenen Trinkwasserinstallation trägt der Betreiber der Anlage. Dies ist in der Regel der Grundstückseigentümer, Hausbesitzer oder Vermieter. Der Betreiber selbst darf keine Arbeiten an der Trinkwasserinstallation vornehmen. Dies ist nach § 12 AVBWasserV ausschließlich dem Wasserversorgungsunternehmen selbst oder einem zugelassenem Installationsunternehmen vorbehalten. Eine Auflistung der durch die REWA zugelassenen Installationsunternehmen finden Sie hier.

Bleirohre

Sollten Sie noch Bleirohre in Ihrer Trinkwasserinstallation verwenden, empfehlen wir, diese zum Schutz der eigenen Gesundheit auszutauschen. Sofern durch die Bleirohre der vorgegebene Grenzwert aus der Trinkwasserverordnung überschritten wird, wird die Entfernung sogar zur Pflicht.

Weiterführende Informationen zum richtigen Umgang mit dem Trinkwasser und der Trinkwasserinstallation bei Ihnen Zuhause finden Sie im offiziellen Informationsflyer des DVGW.